Intervalle hören üben und erkennen durch bekannte Melodieanfänge

Beim Hören und Erkennen von Intervallen kann es eine Hilfe sein, wenn man Intervalle mit dem Anfang einer bekannten Melodie assoziiert und dann weiß, mit welchem Intervall diese Melodie beginnt.

Für den Anfang ist das sicher eine akzeptable Möglichkeit, die sich mit Übung und Routine später (hoffentlich) wieder verliert, denn Intervalle wirken je nach musikalischem Zusammenhang sehr unterschiedlich!

Zum Beispiel kann man sich eine kleine Terz mit dem Kuckucksruf merken. Das Kinderlied „Kuckuck, Kuckuck, ruft’s aus dem Wald“ beginnt mit solch einer kleinen Terz. Diese Melodie steht aber in Dur. Die kleine Terz ist hier die obere Hälfte von einem Durdreiklang, der ja bekanntlich aus der Schichtung von einer großen Terz und einer kleine Terz besteht.

Die kleine Terz wird jedoch auch gerne als „Mollterz“ bezeichnet, weil so auch der Molldreiklang beginnt! Hier hört man das Problem: einerseits die Verbindung zum Molldreiklangsanfang und durch das Kinderlied eigentlich ein Durcharakter im Ohr! Das kann zu Problemen führen und ist eben auch musikalisch häufig nicht immer sinnvoll.

Aber die Verbindung mit Melodieanfängen ist am Anfang eine Eselsbrücke und meiner Erfahrung nach in Ordnung, da sich die Fähigkeiten ja mit der Zeit erweitern!

Hier nun eine Tabelle: Am besten sucht man sich für jedes Intervall ein Beispiel, das man gut kennt. Aufwärts oder abwärts ist nicht so wichtig, da man die Intervalle beim Nachsingen sowieso hin und her (also auf und abwärts) singen wird.

Bei der großen Septime und der kleinen Septime abwärts habe ich keine bekannten Melodieanfänge finden können. Wer da was entdeckt, kann es mir gerne und bitte mitteilen!

Intervallname Aufwärts / abwärts Melodieanfänge als Eselsbrücke
Prime   God save the Queen
Kleine Sekunde oder überm. Prime (chromatischer Halbtonschritt auf einem Stammton)
Kleine Sekunde
Aufwärts Kommt ein Vogel geflogen, Schneeflöckchen, I’m dreaming of a white christmas
Abwärts Für Elise, Spiel mir das Lied vom Tod, Vom Himmel hoch,
Große Sekunde Aufwärts Fuchs du hast die Gans gestohlen, Alle meine Entchen, O du fröhliche
Abwärts Schlaf, Kindchen schlaf, Yesterday,
Kleine Terz Aufwärts Guten Abend, gute Nacht, Smoke on the water Riff, Macht hoch die Tür,
Abwärts Kuckucksruf, Hänschen klein, Hey Jude, Rufterz,
Große Terz Aufwärts Alle Vögel sind schon da, Hopp hopp hopp, Kumbaya, O when the saints,
Abwärts Swing low, Sascha, Good night Ladies,
Reine Quarte Aufwärts Martinshorn, Im Frühtau zu Berge, Amazing Grace, Love me tender, O Tannenbaum
Abwärts Kleine Nachtmusik, Morgen Kinder wird’s was geben,
Tritonus (überm. Quarte oder verm. Quinte) Aufwärts Maria (Westsidestory)
Abwärts  
Reine Quinte Aufwärts Morgen kommt der Weihnachtsmann,
Abwärts On a wagon (Donna Donna), Ick heff mol en Hamburger Veermaster sehn,
Kleine Sexte Aufwärts Conquest of paradise, When Israel was in Egypt’s Land, Bei mir bist du schön,
Abwärts Lovestory (Where do I begin) – Schickslsmelodie,
Große Sexte Aufwärts Ein Prosit, Dies Bildnis ist bezaubernd schön (Tamino, Zauberflöte), My Bonnie,
Abwärts Winde wehn, Schiffe gehen, Nobody knows,
Kleine Septime Aufwärts There’s a place for us (Somewhere – West Side Story),Lieb Vaterland, The winner takes it all,
Abwärts  
Große Septime Aufwärts  
Abwärts  
Reine Oktave Aufwärts Somewhere over the rainbow, I’m singing in the rain,
Abwärts  

HIER kann man sich diese Tabelle - "Intervalle hören üben und erkennen durch bekannte Melodieanfänge" als pdf downloaden.

 


Kennen Sie diesen 
Online-Kurs "Intervalle hören lernen" ?

online-kurs-intervalle-hoere

Intervalle hören lernen

Informieren Sie sich einfach HIER:

 

 

 

Tags: , , ,