Übe das Hören von Mehrton-Folgen – hier zuerst Dreiton-Folgen – als praktische Gehörbildung und Vorbereitung auf das Musikstudium.

Hier kannst du zuerst Dreiton-Folgen und dann in einem anderen Artikel auch Vier-Tonfolgen üben. Das Hören solcher Mehrton-Folgen ist auch häufiger Teil einer Musik-Aufnahmeprüfung im Teilbereich „Gehörbildung“.
Von daher macht es unbedingt Sinn – auch als Vorbereitung auf Melodie-Diktate – solche Mehrtonfolgen hören und notieren zu können.

Hier kannst du also 20 solcher Dreiton-Folgen kostenlos hören üben und dich somit selbst darin testen.

Die Tonfolgen werden 3x vorgespielt; die fehlenden Töne sollen entsprechend auf dem Arbeitsblatt ergänzt werden. Die Aufgaben 1 bis 12 stehen im Violinschlüssel und die Aufgaben 13 bis 20 dann im Bass-Schlüssel.
Das Lösungsblatt kannst du dir am Ende ansehen (PDF) und alles abgleichen.

Solche Übungen können wie bereits erwähnt so auch in einer Musik(hochschul)-Aufnahmeprüfung vorkommen. Das Tempo ist hier vielleicht etwas zügiger als in einer Prüfung – das hängt jedoch letztendlich immer vom Prüfer ab!

Drucke dir also das folgende Arbeitsblatt (PDF-Download) aus und starte mit der ersten Dreiton-Folge. Klicke dafür den entsprechenden Tab an starte den Audioplayer.

Viel Erfolg!

Falls solche Aufgaben noch etwas herausfordernd sind, dann trainiere  zusätzlich mit einer reinen Hör-Version von 60 Dreiton-Folgen oder gleich dem Produkt-Bundle (siehe unten)!

 

Alternativ gibt es auch dazu dieses  preiswertere Produkt-Bundle:

Informiere dich HIER genauer!

Bei der Hör-Version wird jeweils eine Mehrton-Folge wiederholt vorgespielt, man löst sie im Kopf und nach etwas Bedenkzeit wird die Lösung genannt. So kann man auch per Zufallswiedergabe durcheinander üben und die oft ungenutzten Zeiten zwischendurch (Bahn, Wartezeiten oder gemütlich im Sessel) sinnvoll nutzen.

Hier findest du alle Gehörbildungs-Trainings-Produkte von HKH

 

Deine Vorteile:
                                     

  •  Du findest vielseitige Aufgaben, die so oder ähnlich in Aufnahmeprüfungen von Musikhochschulen (im theoretischen Teil "Gehörbildung") oder Universitäten gestellt werden können!
  • Du kannst endlich Gehörbildung effektiv, selbständig
    und vor allem alleine üben! 
  • Du hörst auf den Aufnahmen einen "echten", natürlichen Flügel (statt einen synthetischen Midi-/Digital-Pianosound)
  • Du erhältst alles für nur kleines Geld - statt teurem Einzelunterricht!