Gehörbildung & Musiktheorie

Hören – Üben – Erkennen – Notieren – Nutzen

Willst Du Dich auf eine Musik-Aufnahmeprüfung (Eignungstest oder ähnliches) vorbereiten und suchst nun geeignete Übungen zur Gehörbildung – denn hier hapert es leider bei den meisten?

Willst Du  alleine intensiv Gehörbildung üben und weißt nicht wie?

 

Dabei kann Dir hier geholfen werden!

Für den „Eignungstest“ einer Musik-Aufnahmeprüfung solltest Du folgendes in der Theorie beherrschen und hörend erkennen, benennen und notieren können:

  • salle Intervalle
  • sDreiklänge und deren Umkehrungen
  • sSeptakkorde
  • sMehrtonfolgen & Tonleitern
  • sAkkorde & Akkordfolgen
  • sRhythmen als Diktat
  • sMelodien als Diktat (wenigstens einstimmig)
  • sund einiges mehr?
Bist Du soweit fit in Gehörbildung?

Musst Du Dein Basiswissen bezüglich Musiktheorie noch aufbessern? Vielleicht in Bezug auf:

Intervalle, Dreiklangs- und Mehrklangsbildung, Tonleitern und deren Aufbau, Kadenzbildung, Rhythmik, Rhythmen zählen und richtig notieren, Quintenzirkel, Obertonreihe … ?

 

Diese Seite bietet Dir Artikel – und außerdem viele kostenlose Übungen – zur Gehörbildung und Musiktheorie, sowie Empfehlungen zu spezielleren Gehörbildungs-Übe-Produkten.

Dazu habe ich soweit die Aufnahmeprüfungs-Testklausuren aller deutschen Musikhochschulen durchgesehen und auch noch in Erinnerung meiner eigenen Aufnahmeprüfung die Übungen und Übe-Produkte erstellt.

Die Hör-Aufgaben zu diesen Übungen und Übe-Produkten wurden (und werden weiterhin) immer mit einem „echten“ Flügel aufgenommen, um einen natürlichen Klang zu gewährleisten, wie man ihn normalerweise in Prüfungen erleben wird. Zudem ist der natürliche Klang für Musikerohren sicher angenehmer, als ein synthetischer Midi- oder Digitalpiano-Sound.

Auslöser für die Existenz dieser Seite ist vor allem mein langjähriges Anliegen, angehende Musikstudenten darin zu unterstützen, die Hürde „Gehörbildung“ und „Musiktheorie“ in ihrer Aufnahmeprüfung zu meistern, so gut das hier online möglich ist. 

Selbstverständlich richtet sich diese Seite mit ihren Infos und Übungen auch an bereits aktive Musikstudenten und alle Musiker, Musikschüler und Musikinteressierte, die ihr Gehör schulen und trainieren oder Ihr Wissen über Musiktheorie erweitern möchten.

Starte am bestem auf der folgenden Seite „Gehörbildung“, die Du über den blauen Link aufrufen kannst und arbeite die für Dich am wichtigsten Artikel und Seiten durch!

Viel Erfolg bei Deinen musikalischen Aktivitäten und Ambitionen!
Dein Hansmartin

 

Und wenn Du Fragen hast, kannst Du mich gerne per e-mail kontaktieren!

Für weitere Anregungen zu Übungen, konstruktive Kritik, gefundene Fehler (hoffentlich nicht viele …) bin ich sehr dankbar!

DRINGENDER RAT FÜR ANGEHENDE MUSIKSTUDIERENDE:

Arbeite unbedingt die E-Mail-Serie „7 Gehörbildungs-Sessions“ durch!
Melde Dich 
dazu zum Newsletter an:   

Die E-Mail-Serie '7 GEHÖRBILDUNGS-SESSIONS' startet gleich zu Beginn - nach Deiner Newsletter-Anmeldung.
Du erhältst 7  Tage lange eine E-Mail mit den Links und Infos zu Gehörbildungs-Audio-Übe-Sessions von jeweils ca. 15 Minuten Dauer.

In meist 4 Übe-Blocks werden Dir Aufgaben zur Gehörbildung gestellt, die Du quasi „live“ – wie in einer kleinen Prüfung – abarbeiten sollst:

  • Intervalle erkennen
  • Drei- und Vierton-Folgen benennen
  • Tonleitern benennen
  • Dreiklänge, Umkehrungen, Lagen, Stellungen erkennen
  • Septakkorde und deren Stellungen erkennen
  • kurze Rhythmen notieren
  • kurze Melodie-Phrasen notieren

Die Lösungen erhältst Du anschließend selbstverständlich auch dazu!

Das ist eine einmalige und kostenlose Unterstützung, um Deine Hör-Fähigkeiten zu prüfen, zu trainieren und zu erweitern.

Ein 'MUSS' für angehende Musikstudierende!
Sehr hilfreich sind diese „Gehörbildungs-Sessions“ vor allem auch, wenn Du Dich in absehbarer Zeit auf eine Musik-Aufnahmeprüfung vorbereiten möchtest. Du erlebt hier direkt, was klappt und was Du besser noch vertiefend üben solltest!

Mit Deiner Anmeldung zum Newsletter erhältst Du  außerdem ab und an:
Infos, Tipps, Empfehlungen und ggf. Rabatt-Codes rund um das Thema „Gehörbildung & Musiktheorie“!

Lieber Kollege, ich bin durch Zufall auf Ihre Seite gestossen und möchte
Ihnen ein grosses Kompliment aussprechen: alles ist klar, deutlich,
einfach und logisch erläutert, so dass jeder, der das will,  den Stoff
versteht. Ich bin selber ein alter Theorielehrer in Rente und kann das
beurteilen. Machen Sie weiter!!!

Alles Gute aus Brandenburg

Thomas Heyn

Theorielehrer i.R.

 

Hallo Herr Kleine-Horst,

Sie wollten ja gerne, dass ich Ihnen Bescheid gebe, wenn ich die Aufnahmeprüfung, auf die ich mich anhand ihrer Internetseite vorbereitet habe, bestanden habe. Ich habe also bestanden und möchte mich noch einmal herzlichst bei Ihnen bedanken, dass Sie diese Internetseite eingerichtet haben und dass Sie mir zudem auch noch meine Fragen per Mail beantwortet haben. Das ist nicht selbstverständlich und wirklich sehr nett von Ihnen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Miriam

Hallo lieber Hansmartin,

die Gehörbildungsreihe ist wirklich gut und lag nun sogar über dem, was (vorläufig) verlangt wurde. Die Zulassungsprüfung an der Leuphana- Uni in Lüneburg für den berufsbegleitenden Studiengang „Musik in der Kindheit“ hab ich letzte Woche nun locker bestanden.
Also nochmal vielen Dank für die motivierende, hilfreiche Reihe!!!

Einen schönen Sommer und herzliche Grüße aus Kassel

Sylvia

Buch-Empfehlungen zur Vorbereitung auf ein Musikstudium

Bücher und Themen zur Vorbereitung auf ein MusikstudiumWer Musik studieren möchte, sollte sich unbedingt rechtzeitig auf die  betreffende Aufnahmeprüfung (je nach Studiengang) vorbereiten. Dazu gehört zum einen die Vorbereitung auf die Prüfung im instrumentalen...

Rhythmus hören üben und in Notenwerten aufschreiben, zweitaktige Rhythmus-Diktate mit Arbeitsblatt

24 zweitaktige Rhythmen nach Gehör notieren Kannst Du einen Rhythmus nach Gehör in Notenwerten aufschreiben?Das ist normalerweise auch ein Aufgabenteil der Aufnahmeprüfung (im Teilbereich Gehörbildung - Eignungstest) an Musikhochschulen. Hier kannst Du anhand von 24...

Dreiklänge in Grundstellung hören üben: Dur, Moll, übermäßig, vermindert

20 Dreiklänge in Grundstellung hören üben   Hier auf der Seite kannst Du als Test Dreiklänge in Dur, Moll, übermäßig oder vermindert hören und erkennen üben ! Voraussetzung für angehende Musikstudenten und ein Musikstudium ist selbstverständlich, dass Dreiklänge...

Butterflies Dance – schöne Klaviermusik

Butterflies Dance - ein beliebtes Klavierstück von mir, nachdem scheinbar einige auch hier auf dem Blog nach suchen ... (Butterfly) Zu diesem Stück - bzw. allen Stücken - biete ich die Klaviernoten zum Download an. Hier geht es zur Noten-Downloadseite: ...

Septakkorde in Grundstellungen hören üben!

 20 Septakkorde in Grundstellung hören üben   Hier kannst Du kostenlos 20 Septakkorde in Grundstellungen hören üben! Notiere und benenne die gehörten Septakkorde in dem Arbeitsblatt (s.u.) unter der entsprechenden, angesagten Nummer! Folgende Septakkorde kommen...

Vierstimmigen Satz, Bach-Choral als Hördiktat notieren üben

Bach-Choral als vierstimmiges Hördiktat Als Musikstudent oder angehender Musikstudent muss man häufig einen 4-stimmigen Choral oder einfacheren Satz bei Musikprüfungen  (für die Aufnahmeprüfung) hören und notieren können - zumindest in Ansätzen ... Beim Hör-Diktat...

Tonleiter

Die Dur-Tonleiter Eine Dur-Tonleiter besteht aus einer Reihenfolge von Sekund-Intervallen. Die Dur-Tonleiter ist aus zwei gleichstrukturierten Hälften von je vier Tönen – sog. Tetrachorden – aufgebaut. Nehmen wir der Übersicht halber die C-Durtonleiter – sie ist...

Tonleiter hören und erkennen üben

Tonleitern hören, erkennen, notieren Tonleitern hörend erkennen und  auch notieren zu können, ist normalerweise eine Grundanforderung beim Eignungstest von Musik-Aufnahmeprüfungen. Meist werden eher die "normalen" Dur- und Molltonleitern und die Kirchentonleitern...

Tonleitern und Jazzskalen anhören

Hier kannst Du die 19 verschiedenen  Tonleitern und Jazzskalen anhören! Mit dem Gehörbildungs-Produkt "152 Tonleitern und Skalen" wird das hörende Erkennen  und Notieren dieser Tonleitern als Hörübungen trainiert. Weitere Dominantskalen im Jazz:Siehe...

Rhythmik, Notenwerte und Takt zählen lernen

Rhythmik, Notenwerte und Takt zählen lernenDer Rhythmus spielt in der Musik eine genauso wichtige Rolle wie die Melodie, die Harmonie und der Klang!Daher solltest Du unbedingt sicher mit rhythmischen Strukturen umgehen können.Grundlegend ist erst einmal, ein Gefühl...